Neues Thema starten

Inaktive Artikel werden aus dem real.de Feed nicht entfernt

Hallo,


wir haben momentan ein Problem mit ein paar Artikeln, die wir nicht mehr verkaufen können.

Im JTL sind diese inaktiv gesetzt und haben auch keinen Bestand mehr.

Sogar das Häkchen für den real Shop (und alle anderen) habe ich rausgenommen.


Trotzdem werden diese an real.de weitergeleitet und auch nach täglicher Löschung jedes Mal wieder von real/unicorn online gestellt.



Vielleicht können Sie uns weiterhelfen.



Vielen Dank.


MfG,


Maximilian Bierschneider


Hi Maximilian,


kannst du bitte einmal eure KdNr schreiben, sowie die "Interne Schlüsselnummer" und auch die EAN der betroffenen Artikel?
Gerade aber die Interne Schlüssenummer aus Wawi ist wichtig.

Die kannst du dir in der Artikelübersicht in den Spalten in Wawi zusätzlich einblenden lassen.

Hallo,


unsere Kd.Nr. ist die KD4086.

Betroffen sind die 6180, 7812 und die 7286. EANs sind 4062300203297, 4260501535937, 4260501536347



Hi,


hab einen manuellen Löschauftrag an den Feed gesendet.

Dieser sollte in ca 1h, also grob um 14 Uhr umgesetzt sein.

Danach wird real beim nächsten Import des Feeds die Angebote entfernen.

Wie oft real den Feed importiert, könnt ihr selbst im real Backend beim Angebotsfeed einstellen ;-) 

So, aus deinem unicorn Feed sind alle 3 Angebote raus.
Jetzt hängt es nur noch davon ab, wann real das nächste Mal deinen Angebotsfeed importiert ;-)


Das kannst du auch jederzeit selbst nachprüfen, wenn du dir den Feed einmal selbst runterlädst. 

Die URL dazu findest du hier:  https://marcossoftware.freshdesk.com/support/solutions/articles/26000034705-wo-finde-ich-die-url-zu-meinem-feed-  

Hallo Herr Costea,


jetzt haben wir noch einen... 4260496134092 Interner. Schl. 4441


Wie kann ich diese denn selber löschen?  

Selbst geht es leider nur mit Tabula Rasa, sprich unicorn, als auch den Feed, als auch den Marktplatz einmal leeren und neu befüllen lassen.

IdR tritt sowas durch Updates und während des Updaten-Prozesses verpasste Artikelabgleiche auf. Nicht all zu oft, aber wenn zB Wawi oder Worker an sind und abgleichen oder dran gearbeitet wird, während irgend ein Prozess der Kette (Wawi, Server, unicorn) geupdatet wird, leider theoretisch (und auch praktisch) möglich. Generell empfehlen wir die Updates daher dann zu machen (aber das gilt jetzt nicht nur für unicorn, sondern generell für jede Software, in diesem aber eben auch für dei Wawi, LS-Pos, VicTor und alle Programme aus dem JTL Kosmos), wenn alle arbeiten an allen Arbeitsplätzen beendet wurden, alle Programme geschlossen und die Arbeitsplätze abgemeldet wurden, dann ein Backup zur Sicherheit und dann das Update ausführen (wie gesagt, das soll jetzt nicht nur auf unicorn bezogen sein, sondern in diesem Fall auf alle Programme die mit JTL interagieren (also Wawi, WMS, Packtisch, unicron, LS-Pos, Victor, Sellermath, SQLBackupAndFTP und was sonst noch mit zB der Datenbank der Wawi arbeitet).


Unabhängig davon:

Wir sind aber schon dran, dafür einen "Rückwärts"-Abgelich einzubauen, sprich sich periodisch die Liste an Angeboten vom Marktplatz zu holen und gegen die freigegebene in der Wawi zu checken.


Was den Artikel oben angeht: 4441 habe ich jetzt noch rausgenommen (sollte ab halb 12 ca aus dem Feed raus sein), das Forum ist aber glaube ich der falsche Weg hierfür ;-)
Am besten kurz ein Ticket eröffnen an die Kollegen aus dem Support und reinschreiben,

dass für eure Kundennummer 4086 für den Shop real bitte aus dem Feed der Artikel mit dem internen Schlüssel 4441 entfernt werden soll.

Da sind alle nötigen Informationen dann drin enthalten ,dass der Kollege das dann ohne weitere Rückfragen fix umsetzen kann ;-)



Hallo Herr Costea,


vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort! Ich hoffe es kommen jetzt nicht noch mehr. Wenn dann geht das gleich an den Support per Ticket.


Ein schönes Wochenende!

Anmelden oder Registrieren um einen Kommentar zu veröffentlichen