Inhalt: 
Dieser Dokumentationsartikel erklärt, wo in der JTL-Wawi die von unicorn 2 importierten Attribute zu finden sind und wie diese in Artikel eingepflegt werden.

THEMENVERZEICHNIS



Lesezeit: ca. 10 - 30 Minuten

Einleitung


Sie haben einen Marktplatz erfolgreich angebunden und Ihre Shopkategorien in der JTL-Wawi den Portalkategorien des Marktplatz zugewiesen (gemappt).
Je nach Portalkategorie, in der Sie Ihre Artikel listen wollen, verlangt der Marktplatz optionale, als auch verpflichtende Attributzuordnungen.


unicorn 2 entdeckt dies automatisch und zeigt Ihnen direkt nach dem Setzen der Portalkategorie einen entsprechenden Hinweis  an:


Das Bild zeigt die Information, welche Attribute in die JTL-Wawi importiert wurden.

(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die Information, welche Attribute in die JTL-Wawi importiert wurden.)



Attribute in der JTL-Wawi


unicorn 2 importiert diese Attribute, wenn möglich, direkt in Ihre JTL-Wawi.
Sie finden die Attributgruppen und Attribute, wenn Sie im oberen, horizontalen Menü auf Artikel > Attribute klicken.
Das Bild zeigt das Navigationsmenü in der JTL-Wawi

(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt das Navigationsmenü in der JTL-Wawi.)


Ist ein Attribut dort bereits vorhanden, wird es selbstverständlich nicht überschrieben.
Es verbleibt unangetastet so, wie es von Ihnen angelegt wurde.

Das Bild zeigt die Übersicht der Attributgruppen in der JTL-Wawi.

(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die Übersicht der Attributgruppen in der JTL-Wawi.)


Der Marktplatz benötigt diese Attribute, um Ihre Produkt besser einordnen zu können.

Teilweise sind diese Zuordnung nicht nur optional (und erhöhen damit Ihr Ranking im Marktplatz), sonder auch verpflichtend.


Wichtiger Hinweis:
Werden diese verpflichtenden Attribute nicht von Ihnen in Wawi im Artikel befüllt,
ist es nicht möglich mit unicorn die Artikel zu listen, bzw. upzudaten.

Daher sollten Sie umgehend alle Artikel mit den Ihnen ggf. angezeigten Attributen befüllen.


Daher ist es unumgänglich, dass Sie die nötigen Attribute direkt nach dem Mappen der Portalkategorie in Wawi in allen Ihren Artikeln einpflegen.

Das Bild zeigt die Übersicht der Attributgruppen in der JTL-Wawi.

(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die Übersicht der Attributgruppen in der JTL-Wawi.)



Pflegen der Attribute in der JTL-Wawi

  1. Öffnen Sie einen Artikel und klicken im Artikelstammblatt oben in der Mitte auf den Reiter Attribute/Merkmale.
    Das Bild zeigt ein Artikelstammblatt in der JTL-Wawi.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt ein Artikelstammblatt in der JTL-Wawi.)

  2. Klicken Sie auf Attribut zuweisen.
    Das Bild zeigt ein Artikelstammblatt in der JTL-Wawi.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt ein Artikelstammblatt in der JTL-Wawi.)
  3. Wählen Sie die für Ihren Marktplatz angelegte Attributgruppe.
    Durch einen Klick auf das Plus-Symbol entfalten Sie die Gruppe.
    Das Bild zeigt ein Artikelstammblatt in der JTL-Wawi.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt ein Artikelstammblatt in der JTL-Wawi.)

  4. Führen Sie nun einen Doppelklick auf das Attribut durch, welches Sie pflegen möchten.
    Alternativ markieren Sie es und klicken auf Weiter.
    Das Bild zeigt ein Artikelstammblatt in der JTL-Wawi.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt ein Artikelstammblatt in der JTL-Wawi.)

  5. Tragen Sie nun den passenden Wert ein und klicken auf Speichern.
    Das Bild zeigt ein Artikelstammblatt in der JTL-Wawi.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt ein Artikelstammblatt in der JTL-Wawi.)

  6. Das Attribut ist nun mit dem definierten Wert im Artikel hinterlegt.
    Fügen Sie nun weitere Attribute hinzu oder klicken auf Speichern.
    Das Bild zeigt ein Artikelstammblatt in der JTL-Wawi.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt ein Artikelstammblatt in der JTL-Wawi.)

  7. Wenn Sie das nächste Attribut pflegen, sehen Sie grün unterlegt alle Attribute, welche bereits eingepflegt wurden.
    Diese können nicht mehr hinzugefügt werden.
    So werden Duplikate vermieden.
    Das Bild zeigt ein Artikelstammblatt in der JTL-Wawi.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt ein Artikelstammblatt in der JTL-Wawi.)



Marktplatzspezifische Eigenheiten


Etsy

Manche Marktplätze wie zum Beispiel Etsy ermöglichen es, dass unicorn 2 direkt die erlaubten Werte in die JTL-Wawi importiert.
Hier ist eine Zuordnung in der JTL-Wawi durch Auswahl des passenden Wertes möglich.

Das Bild zeigt ein Artikelstammblatt in der JTL-Wawi.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt ein Artikelstammblatt in der JTL-Wawi.)

Real

Andere Marktplätze, wie beispielsweise real, haben ein komplexeres System und eigenständige Anleitungen dazu verfasst.


Für real lesen Sie bitte hier im Produktdaten Guideline nach, welche Werte erlaubt sind und füllen Sie diese voll-umfänglich und exakt (!) so wie von real gefordert in allen Ihren Artikeln aus. 


Wichtig: 
Wenn bei der Kontrolle eines einzigen Artikels durch einen real Mitarbeiter ein fehlendes oder fehlerhaftes Attribut entdeckt wird, lehnt real alle Ihre Artikel ab (auch die ansonsten vollkommen richtigen!).

Lesen Sie auch unsere Dokumentation real und Attribute.


Metro

Für Metro wenden Sie sich bitte an Ihren Account-Manager des Marktplatz.
Er erklärt Ihnen, welche Attribute Sie ausfüllen müssen und hilft Ihnen beim On-Boarding sowie allen daraus resultierenden Fragen.


OTTO market

Wichtige Attribute für OTTO market


REWE

Wie kann ich Attribute für REWE mappen?

Wie unterscheidet REWE zwischen Variantengruppen und Produktgruppen?



Doppelte Attribute

Im Normalfall werden keine Attribute doppelt in die JTL-Wawi importiert. Stattdessen wird das vorhandene Attribut für den neuen Marktplatz ebenfalls freigegeben.



Sollte dies jedoch einmal passieren (meist beim Attribut material), liegt das nicht an unicorn 2, sondern ist ein Bug in der JTL-Datenbank. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an den Support von JTL.


Weiterführende Dokumentationen

Wie lege ich in der JTL-Wawi Attribute an?

Wie lege ich in der JTL-Wawi Funktionsattribute an?

Wie lege ich das Attribut Zustand an?