Damit Sie die geplanten Aufgaben manuell zu der Aufgabenplanung von Windows hinzufügen können, müssen Sie folgende Schritte befolgen.


1. Rufen Sie das Windows Menü auf in dem Sie unten Links auf das Windows Symbol klicken.

2. Tippen Sie den Begriff "Aufgabenplanung" ein, Ihnen wird folgendes dargestellt.

3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Aufgabenplanung" und führen diesen als Administrator aus,  es öffnet sich ein neues Fenster

4. Nun klicken Sie oben Links auf "Aktion" und in dsich aufklappenden Menü auf "Aufgabe erstellen"

5. Ein neues Fenster öffnet sich.

6. Nachfolgend wird Ihnen alles bildlich dargestellt, bitte tragen Sie die Einstellungen die Sie in den Screenshots sehen ebenso bei Ihnen in der Aufgabenplanung ein., es sollten zum Schluss genau 2 Aufgaben in der Aufgabenplannung enthalten sein, einmal für die Diensteüberwachung und einmal für die Updateüberwachung.


- Tab namens "Allgemein", klicken Sie bitte auf den Button namens "Benutzer ändern"  und geben dann den Administrator Benutzer an.

- Tab namens "Trigger" (hier müssen Sie bitte vorher auf den Button "Neu" klicken und in dem sich öffnenden Fenster die Einstellungen treffen.

- Tab namens "Aktion" , auch hier bitte auf den Button "Neu" klicken und den Pfad zum Befehl namens "startServices.cmd" aufsuchen und dann hinterlegen.

  In den meisten fällen, können Sie den Pfad im Screenshot übernehmen, kann aber abweichend sein!

- Tab namens "Bedingungen" 

- Tab namens "Einstellungen" 


ab hier kommt die Aufgabenplanung für die Updateüberwachung!


- Tab namens "Allgemein", klicken Sie bitte auf den Button namens "Benutzer ändern"  und geben dann den Administrator Benutzer an.

- Tab namens "Trigger" (hier müssen Sie bitte vorher auf den Button "Neu" klicken und in dem sich öffnenden Fenster die Einstellungen treffen.

- Tab namens "Aktion" , auch hier bitte auf den Button "Neu" klicken und den Pfad zum Befehl namens "checkUpdate.cmd" aufsuchen und dann hinterlegen.

  In den meisten fällen, können Sie den Pfad im Screenshot übernehmen, kann aber abweichend sein!

- Tab namens "Bedingungen" 

- Tab namens "Einstellungen"


7. Wenn Sie die Anleitung befolgt haben, dürften Sie zum Schluss folgenden Aufgaben in der Aufgabenplanung enthalten haben