Inhalt: 
Dieser Dokumentationsartikel erklärt, was Du beachten musst, wenn unicorn 2 für die Bestellungen Deiner angebundenen Marktplätze keinen Versand setzt.

THEMENVERZEICHNIS



Lesezeit: ca. 5 - 10 Minuten


Einleitung


unicorn 2 leitet den Versand einer Bestellung automatisch an den Marktplatz weiter.

Dazu prüft unicorn 2 alle 5 Minuten alle in der JTL-Wawi hinterlegten Bestellungen, die für den jeweiligen Marktplatz noch offen sind.

Unter offen verstehen wir

  • nicht storniert.
  • nicht versendet.



Video





Einstellungen in der JTL-Wawi


Ob der Versandstatus einer Bestellung bereits mit Erzeugung des Lieferscheines (in diesem Fall ohne Trackinginformationen) oder erst nach der Pflege der Trackinginformationen an die Marktplätze übermittelt wird, ist abhängig von den  in der JTL-Wawi getroffenen Einstellungen.


Dort wird für jede Versandart hinterlegt, ob diese Versandart mit einer Tracking ID arbeitet oder nicht.

Und falls ja, ob diese manuell oder automatisch importiert wird.


Standardmäßig ist in den Versandarten in der JTL-Wawi hinterlegt, dass ohne Tracking-ID gearbeitet wird. Dann überträgt unicorn 2 den Versand bereits mit Erzeugung des Lieferscheines an den jeweiligen Marktplatz.

Ab diesem Moment ist eine Bestellung intern abgeschlossen, nachträglich hinzugefügte Trackinginformationen können NICHT mehr nachgetragen werden.



  1. Zuerst prüfst Du, welche Versandart in unicorn 2 hinterlegt ist.
    In unserem Beispiel widmen wir uns stellvertretend dem Marktplatz Real und dem Logistiker DHL.
    Das Bild zeigt die Konfiguration der Versandarten in unicorn 2.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die Konfiguration der Versandarten in unicorn 2.)

  2. Dann öffnest Du in Deiner JTL-Wawi die Versandarten.
    Diese findest Du oben im horizontalen Menü unter Versand > Versandarten.
    Das Bild zeigt die Konfiguration der Versandarten in der JTL-Wawi.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die Konfiguration der Versandarten in der JTL-Wawi.)

  3. Hier befinden sich in einer Übersicht alle hinterlegten Versandarten.
    Führe entweder einen Doppelklick auf den Eintrag DHL aus oder markiere ihn und klicke danach auf Bearbeiten.Das Bild zeigt die Konfiguration der Versandarten in der JTL-Wawi.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die Konfiguration der Versandarten in der JTL-Wawi.)

  4. unicorn 2 schaut nun nach den Versandarteinstellungen unter Amazon Carrier Code beziehungsweise - falls dort nichts eingetragen ist - unter Ebay Carrier Code nach dem dort ausgewählten (passenden) Logistiker.

    Basierend auf diesen Daten weiß unicorn 2, ob und mit welchem Logistiker der Versandstatus an den Marktplatz weitergeleitet wird.
    Das Bild zeigt die Konfiguration der Versandarten in der JTL-Wawi.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die Konfiguration der Versandarten in der JTL-Wawi.)
  5. Im Anschluss gibst Du noch an, ob die Tracking-ID-Eingabe durch eine Manuelle Eingabe oder Sendungsdaten-Import erfolgt.
    Klicke auf Speichern.
    Das Bild zeigt die Konfiguration der Versandarten in der JTL-Wawi.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die Konfiguration der Versandarten in der JTL-Wawi.)



Namen der Versandarten für Speditionen in der JTL Wawi


Damit die TrackingIds für Deine Sendungen auch beim Versand mit Speditionen korrekt übertragen werden, musst Du die jeweilige Versandart ganz gezielt nach dem Logistiker benennen.

Wenn Du zum Beispiel mit der Firma Schenker versendest, gibst du der Versandart in Deiner JTL Wawi einen der nachstehenden Namen:

  • SCHENKER
  • BDSCHENKER
  • SCHENKERDEUTSCHLAND
  • SCHENKERINTERNATIONAL
  • DBSCHENKERINTERNATIONAL
  • SCHENKERAG
  • DBSCHENKERAG
  • SCHENKERDEUTSCHLANDAG
  • DBSCHENKERDEUTSCHLANDAG
  • SCHENKERINTERNATIONALAG
  • DBSCHENKERINTERNATIONALAG