unicorn leitet den Versand einer Bestellung automatisch an den Marktplatz weiter.

Dazu prüft unicorn alle in der Wawi hinterlegten Bestellungen vom jeweiligen Marktplatz die noch offen sind (offen = nicht storniert, nicht versendet) alle 5 Minuten.

 

Ob eine Bestellung bereits mit Erzeugung des Lieferscheines (aber ohne Trackinginformationen) als versendet an den Marktplatz weitergeleitet wird, oder aber erst, nachdem auch Trackinginformationen hinterlegt sind, ist abhängig von den getroffenen Einstellungen in der Wawi.

Dort kann für jede Versandart hinterlegt werden, ob diese Versandart mit einer Tracking ID arbeitet oder nicht, bzw. wenn ja, ob diese manuell oder autom. importiert wird.






Sollten Sie hier ausgewählt haben (so ist es im Standard in der Wawi für jede Versandart ausgewählt), dass ohne Tracking-ID gearbeitet wird, überträgt unicorn den Versand bereits mit Erzeugung des Lieferscheines an den jeweiligen Marktplatz.
Ab diesem Moment ist eine Bestellung intern "abgeschlossen", d.h. nachträglich hinzugefügte Trackinginformationen können NICHT mehr nachgetragen werden.



 

Diese Optionen finden Sie in der JTL Wawi unter Versand => Versandarten => jeweilige Versandart markieren und auf den Button "Bearbeiten" klicken. 


Ebenso muss in den gleichen Versandarteinstellungen unter "Amazon Carrier Code" und "Ebay Carrier Code" der passende Logistiker ausgewählt werden, damit unicorn weiß, ob und mit welchem Logistiker der Versandstatus an den Marktplatz weitergeleitet wird.   

 


 

 

Wenn Sie daher das Problem haben sollten, dass der Versand (oder die Trackinginformationen) nicht gesetzt werden, prüfen Sie bitte in allen Ihren Versandarten, dass a) das Tracking-ID-Eingabe Dropdown auf "manuelle Eingabe" bzw. "Sendungsdaten-Import" steht und b) die Carrier insofern möglich sowohl beim Amazon Carrier Code, also auch dem eBay Carrier Code ausgewählt sind.