Inhalt:

Dieser Dokumentationsartikel erklärt, wie Sie den Logistiker shipcloud in unicorn 2 anlegen und mit Ihrer JTL-Wawi verknüpfen.


Schritte:

  1. Legen Sie den Zugang im Marktplatz an
  2. Richten Sie den Logistiker in unicorn 2 an
  3. Abschließende Konfiguration


Lesezeit: ca. 5 - 10 Minuten

Wenn Sie möchten, übernehmen wir die Anbindung an shipcloud für Sie durch unsere qualifizierten Mitarbeiter!

Diesen Herstellerservice bieten wir als Dienstleistung in unserem Premium Service Paket gratis inkludiert an, sowie per einmaliger Abrechnung für Kunden ohne gebuchtes Service Paket.

Mehr dazu finden Sie hier Welche Serviceleistungen bietet mir marcos software GmbH?
Sowie auf unserer Einrichtungsseite: Jetzt mit unicorn 2 durchstarten!
Zur Buchung können Sie auch ein Ticket in Ihrem Kundencenter erstellen (Jetzt Ticket erstellen), oder uns per Mail schreiben an support@marcos-software.de 


Legen Sie den Zugang im Marktplatz an

  1. Loggen Sie sich im Händler-Backend von shipcloud ein.

  2. Klicken Sie oben rechts neben Ihrer E-Mailadresse auf den kleinen, weißen Pfeil.
    Wählen Sie den Menüpunkt API-Schlüssel.


  3. Notieren Sie sich die generierten API Daten.



Richten Sie den Logistiker in unicorn 2 ein


  1. Öffnen Sie unicorn 2 mit einem Rechtsklick als Administrator.
    Klicken Sie nun auf das Feld Logistiker.


  2. Fügen Sie nun den Logistiker shipcloud hinzu, indem Sie auf das entsprechende Logo klicken.


  3. Sie haben den neuen Logistiker shipcloud erfolgreich hinzugefügt.
    Im nächsten Schritt beginnen Sie, für diesen Logistiker einen Shop anzulegen.
    Klicken Sie hierzu auf "OK".


  4. unicorn 2 weist Sie zunächst darauf hin, dass noch keine vollständigen Bankdaten für Nachnahmeversandarten gefunden wurden. Wir erledigen dies zu einem späteren Zeitpunkt.
    Klicken Sie auf "Ok".


  5. Es wird der Assistent zur Logistikeranbindung gestartet.
    Klicken Sie auf "Next".


  6. Tragen Sie im obersten Feld einen passenden Shopnamen ein.
    Entscheiden Sie nun durch das Setzen des Hakens, ob der Shop sofort aktiviert werden soll.
    Klicken Sie auf "Next"


  7. Tragen Sie nun die Zugangsdaten zu Ihrer JTL Wawi ein.
    Klicken Sie auf "Verbindung prüfen".
    Wählen Sie den richtigen Mandanten und die dazugehörende Firma.
    Klicken Sie auf "Next" .


  8. Hinterlegen Sie den im Abschnitt 1 generierten API Key und klicken auf "Next".


  9. Legen Sie fest, welche Logistikunternehmen Sie anbinden.
    Setzen Sie hierzu bei dem entsprechenden Logistiker einen Haken.
    Klicken Sie auf "Next".



  10. unicorn 2 fragt Sie nun, ob Sie im shipcloud Backend die Vertragsdaten für den/die ausgewählten Logistiker eingetragen haben.
    Sollte dies nicht der Fall sein, holen Sie dies nun nach.
    Klicken Sie auf "Ja" oder "Nein".


  11. Definieren Sie nun die Paketmaße, indem Sie auf "Paketgrößen einstellen" klicken.


  12. Sie befinden sich nun in der Paketverwaltung..


  13. Definieren Sie Ihre Paketgrößen entsprechend der Vorlage.
    Klicken Sie für jede Paketart auf "Bild wählen" und weisen Sie ein Bild zu.
    Klicken Sie im Anschluss auf "Speichern"



  14. Legen Sie nun den Abholtermin für Ihre Pakete fest.


  15. Machen Sie weitergehende Angaben zu den Arbeitsplätzen und die Gewichtsberechnung.


  16. unicorn 2 kann Ihre Lieferadressen automatisch überprüfen und diese gegebenenfalls korrigieren .


  17. Sollten Sie die Zusatzoption: Benachrichtigung gebucht haben, können Sie diese hier konfigurieren .


  18. unicorn 2 kann Ihre Lieferadressen automatisch überprüfen und diese gegebenenfalls korrigieren.


  19. Sie haben nun erfolgreich einen Shop zum Logistiker shipcloud hinzu gefügt .


Abschließende Konfiguration


  1. Tragen Sie abschließend Ihre Bankverbindung für Nachnahmeversandarten ein.