Inhalt: 
Dieser Dokumentationsartikel erklärt, wie die Bestandsveränderung und die Artikelüberwachung in unicorn 2 funktionieren.

THEMENVERZEICHNIS



Lesezeit: ca. 10 - 30 Minuten

Einleitung


unicorn 2 bietet Dir die Möglichkeit, automatisch die Bestände in JTL-Wawi und den angebunden Marktplätzen zu verwalten.



Deaktivierung/Reaktivierung


unicorn 2 kann auf Wunsch abverkaufte Artikel sowohl in JTL-Wawi als auch auf den Marktplätzen de- und wieder reaktivieren. Dies erspart Dir einen hohen manuellen Arbeitsaufwand und schränkt die mögliche Fehlerquote ein.

Diese Funktion ist bereits vorab eingestellt.

Das Bild zeigt die Einstellungen zu Bestandsveränderungen in unicorn 2.

(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die Einstellungen zu Bestandsveränderungen in unicorn 2.)


Du kannst die Werte jederzeit an Deine eigenen Bedürfnisse anpassen.


In JTL-Wawi

In unserem konkreten Beispiel entfernt unicorn 2 in den betroffenen Artikeln den Webshophaken in JTL-Wawi, sobald der Bestand auf einen Wert kleiner als 1 (also null) fällt.

Sobald Du beispielsweise durch durch einen Wareneingang oder eine Korrekturbuchung wieder Bestand einpflegst, wird unicorn 2 den Webshophaken automatisch wieder setzen und den Artikel somit für den Marktplatz reaktivieren.


In unicorn 2

Sobald der Artikel in JTL-Wawi deaktiviert wird, gelangt er automatisch in die Artikelüberwachung und wird bei erfolgter Reaktivierung wieder daraus entfernt.

Wir haben diesem Thema ein eigenes Kapitel gewidmet.


Auf dem Marktplatz

Je nach Marktplatz wird der abverkaufte Artikel entweder aus dem Angebot entfernt (Beispiel Kaufland), auf Deinen Wunsch mit Nullbestand geführt (Beispiel ManoMano) oder auf den Status 'inactive' gestellt (Beispiel OTTO Market).

Sobald erneut Bestand verfügbar ist, wird die jeweilige Aktion rückgängig gemacht und der Artikel steht wieder zum Verkauf.



Artikelüberwachung


Artikelüberwachung anzeigen

In jeden in unicorn 2 angebundenen Marktplatz Shop hast Du die Möglichkeit, global auf die Artikelüberwachung zuzugreifen.

Klicke hierzu im Bereich Bestandsveränderung rechts auf den Button Überwachte Artikel anzeigen.

Das Bild zeigt die Einstellungen zur Artikelüberwachung in unicorn 2.

(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die Einstellungen zur Artikelüberwachung in unicorn 2.)


Wähle den betroffenen Marktplatz aus und klicke in der entsprechenden Zeile rechts auf den Button Überwachungen anzeigen.

Das Bild zeigt die Einstellungen zur Artikelüberwachung in unicorn 2.

(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die Einstellungen zur Artikelüberwachung in unicorn 2.)


Es werden Dir nun alle Artikel Aufgelistet, die aktuell für deinen Shop ausverkauft sind und daher von unicorn 2 überwacht werden.

Darüber hinaus kannst Du auch sehen, wann unicorn 2 den Haken entfernt hat, mit der Suchfunktion einzelne Artikel suchen und gegebenenfalls die Überwachung stoppen.

Warum gerade der letzte Punkt notwendig sein kann, erklären wir Dir im nächsten Abschnitt.

Das Bild zeigt die Einstellungen zur Artikelüberwachung in unicorn 2.

(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die Einstellungen zur Artikelüberwachung in unicorn 2.)


Überwachung stoppen

Wenn Du versehentlich einen sich in der Artikelüberwachung befindlichen Artikel manuell in JTL-Wawi wieder aktiviert (den Webshophaken gesetzt) hast, musst du den Artikel aus der Artikelüberwachung entfernen.

So hat unicorn 2 erneut die Chance, den Artikel zu verwalten.



Überverkäufe


In JTL-Wawi

unicorn 2 kann bezüglich dieser Thematik auch mit möglichen und durch Dich zugelassenen Überverkäufen umgehen.

Diese musst Du zunächst in JTL-Wawi im Artikel erlauben.

Das Bild zeigt ein Artikelstammblatt in JTL-Wawi.

(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt ein Artikelstammblatt in JTL-Wawi.)


In den unicorn 2 Einstellungen

Ebenso musst du sicherstellen, dass in unicorn 2 der entsprechenden Haken gesetzt ist.

Das Bild zeigt die Einstellungen zu Bestandsveränderungen in unicorn 2.

(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die Einstellungen zu Bestandsveränderungen in unicorn 2.)


Etwas weiter unten findest Du im Bereich Sonstiges ein Feld, in welchem Du einen Fakebestand für die für Überverkäufe freigegebene Artikel festlegen kannst.

Das Bild zeigt die Einstellungen zu Bestandsveränderungen in unicorn 2.

(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die Einstellungen zu Bestandsveränderungen in unicorn 2.)


In der Bestandsstaffelung

Bitte beachte hierbei, dass die Höhe des an den Marktplatz übertragenen Fakebestand durch die Bestandsstaffelung beeinflusst werden kann.

In unserem Beispiel wird der Fakebestand von 20 automatisch auf den Bestand 10 reduziert.

Lies hierzu unsere weiterführende Dokumentation Wie funktioniert die Bestandsstaffelung in unicorn 2?

Das Bild zeigt die Bestandsstaffelung in unicorn 2.

(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die Bestandsstaffelung in unicorn 2.)