Inhalt: 
Dieser Dokumentationsartikel zeigt die möglichen Gründe auf, warum Aufträge nicht von einem Marktplatz abgeholt .

MÖGLICHE GRÜNDE


Lesezeit: ca. 10 - 30 Minuten

Einleitung


unicorn 2 ist nicht mehr aktuell.

  1. Öffnen Sie dazu die Oberfläche von unicorn 2 und klicken oben auf das Fragezeichen mit dem Wortlaut "Info".
    Das Bild zeigt die linke obere Ecke von unicorn 2, insbesondere den Info-Button.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die linke obere Ecke von unicorn 2, insbesondere den Info-Button.)

  2. Vergleichen Sie die installierte Version mit der aktuellen Version in unserem Changelog.
    Das Bild zeigt das eingeblendete Informations-Fenster zur Version von unicorn 2.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt das eingeblendete Informations-Fenster zur Version von unicorn 2.)

  3. Wenn Sie bereits über ein Build von unicorn 2 verfügen, welches Ihnen anhand eines farbigen Balken
    (grün = aktuell / rot = veraltet) die Aktualität anzeigt, klicken Sie auf dem roten Balken auf den Button "Jetzt updaten".


    Das Bild zeigt die Kopfzeile von unicorn 2 mit einem aktuellen Build.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die Kopfzeile von unicorn 2 mit einem aktuellen Build.)


    Das Bild zeigt die Kopfzeile von unicorn 2 mit einem veralteten Build.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die Kopfzeile von unicorn 2 mit einem veralteten Build.)

  4. Ist dieser Balken nicht zu sehen, führen Sie bitte einmalig ein manuelles Update durch.


Sie möchten über Updates unserer Schnittstelle unicorn 2 informiert werden? Tragen Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse in unseren Update-Service ein.
Wir werden Sie dann unmittelbar über neue Versionen von unicorn 2 informieren.



Die in der Windows-Aufgabenplanung hinterlegten Aufgaben werden nicht wie gewünscht gestartet.


  1. Dies kann der Fall sein, wenn seit der Erstinstallation und -konfiguration von unicorn 2 das Windows-Benutzerkennwort, der Benutzername, das Netzwerk, die Domäne etc. geändert wurde.
    Das Bild zeigt die Windows Aufgabenverwaltung sowie die hinterlegten Aufgaben für unicorn 2.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die Windows Aufgabenverwaltung sowie die hinterlegten Aufgaben für unicorn 2.)
  2. Löschen Sie in diesem Fall mit einem Rechtsklick die beiden Aufgaben aus der Aufgabenverwaltung.
    Das Bild zeigt die Windows Aufgabenverwaltung sowie die Löschung der hinterlegten Aufgaben für unicorn 2.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die Windows Aufgabenverwaltung sowie die Löschung der hinterlegten Aufgaben für unicorn 2.)

  3. Starten Sie unicorn 2 als Administrator.
    unicorn 2 wird bemerken, dass die Aufgaben nicht hinterlegt wurden und Sie auffordern, das Windows-Kennwort zu hinterlegen.
    Klicken Sie auf "Ok".
    Das Bild zeigt den Hinweis von unicorn 2, dass die geplanten Aufgaben für Windows fehlen.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt den Hinweis von unicorn 2, dass die geplanten Aufgaben für Windows fehlen.)

  4. unicorn 2 fragt Sie, ob Sie das Windows-Kennwort zur Hand haben.
    Klicken Sie auf "Ja".
    Das Bild zeigt den Hinweis von unicorn 2 zur automatischen Diensteüberwachung sowie die Frage nach dem Windows-Kennwort.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt den Hinweis von unicorn 2 zur automatischen Diensteüberwachung sowie die Frage nach dem Windows-Kennwort.)

  5. Geben Sie das Windows-Kennwort ein und klicken Sie auf "Ok".
    Das Bild zeigt in unicorn 2 die Maske zur Eingabe des Windows-Kennwort.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt in unicorn 2 die Maske zur Eingabe des Windows-Kennwort.)

  6. Die Diensteüberwachung für unicorn 2 wurde erfolgreich hinzugefügt.
    Klicken Sie auf "Ok".
    Das Bild zeigt die Meldung von unicorn 2, dass die Diensteüberwachung in der Windows Aufgabenverwaltung erfolgreich hinterlegt wurde.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die Meldung von unicorn 2, dass die Diensteüberwachung in der Windows Aufgabenverwaltung erfolgreich hinterlegt wurde.)


Die in der Windows-Aufgabenplanung hinterlegten Aufgaben sind deaktiviert.

In diesem Fall können Sie mit einem Rechtsklick auf die Aufgabe und der Auswahl "Aktivieren" die Aufgabe wieder aktiv schalten.


Das Bild zeigt, wie man in der Windows Aufgabenverwaltung die Aufgaben für unicorn 2 aktiviert.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt, wie man in der Windows Aufgabenverwaltung die Aufgaben für unicorn 2 aktiviert.)

Die Dienste für unicorn 2 sind nicht gestartet


Die Dienste, speziell der unicorn 2 Order Dienst holen Bestellungen ab.
Wenn dieser Dienst nicht gestartet ist, führt das dazu, dass Bestellungen in der JTL-Wawi fehlen.


Die folgenden Gründe können dazu führen, dass der Dienst nicht gestartet ist:


  • Es ist kein Speicherplatz auf der Festplatte mehr frei, daher können unicorn 2 und die Datenbank kein Log mehr schreiben und daher keine Bestellungen abholen.
  • Die geplanten Aufgaben sind deaktiviert.
  • Die geplanten Aufgaben sind falsch eingestellt.
  • Die Oberfläche von unicorn 2 ist noch unsichtbar (!) im Hintergrund offen.
    Starten Sie hierzu mit einem Rechtsklick auf die Taskleiste den Taskmanager und beenden Sie die Tasks und Prozesse.
    Das Bild zeigt eine Animation , wie man den Windows Taskmanager startet und Tasks und Prozesse beendet.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt eine Animation , wie man den Windows Taskmanager startet und Tasks und Prozesse beendet.)
  • Der Starttyp der Dienste für unicorn 2 steht auf "Automatisch (Verzögerter Start)" oder "Deaktiviert".
    Das Bild zeigt den Starttyp der Dienste für unicorn 2. (Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt den Starttyp der Dienste für unicorn 2.)


Die in der Marktplatz-Anbindung hinterlegten Daten sind nicht korrekt


  1. Öffnen Sie hierzu unicorn 2, klicken links auf den Marktplatz und im Anschluss oben links auf Marktplatz-Zugang.
  2. Prüfen Sie die hinterlegten Daten, indem Sie auf "Speichern" klicken.
  3. Falls nötig, ändern oder ergänzen Sie die Daten.
    Das Bild zeigt die Einstellungen einer Marktplatzanbindung in unicorn 2.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die Einstellungen einer Marktplatzanbindung in unicorn 2.)


Die in der Wawi-Anbindung hinterlegten Daten sind nicht korrekt


  1. Öffnen Sie hierzu unicorn 2, klicken links auf den Marktplatz und im Anschluss oben links auf Wawi-Zugang.
  2. Prüfen Sie die hinterlegten Daten, indem Sie auf "Speichern" klicken.
  3. Falls nötig, ändern oder ergänzen Sie die Daten.
    Das Bild zeigt die Einstellungen einer JTL-Wawi Anbindung in unicorn 2.
    (Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die Einstellungen einer JTL-Wawi Anbindung in unicorn 2.)


Die CPU-Auslastung ist zu hoch


Wir empfehlen eine CPU mit mindestens 6 Cores, jeder Core mindestens 2,2 GHz. Im laufenden Betrieb ohne unicorn sollte die CPU Last des Server maximal 50% betragen, im laufenden Betrieb mit unicorn sollte die CPU Last des Servers maximal 80% betragen.

Wenden Sie sich an Ihren System-Administrator und ziehen Sie ein Serverupgrade in Erwägung.


Zu wenig Arbeitsspeicher


Wir empfehlen je 5000 Artikel (sowie je Shop in unicorn 2 (!)) 4 GB Arbeitsspeicher. 


Beispiel: Sie haben 12.000 Artikel in Wawi (inkl. Varkombikindern) und möchten diese mit unicorn 2 in 3 Marktplatzshops synchronisieren, dann ergibt dies 12.000 x 3 = 36.000 für unicorn 2 zu synchronisierende Angebote.
Wir empfehlen für dieses Szenario mindestens 32 GB Arbeitsspeicher (RAM) installiert zu haben.


Im laufenden Betrieb ohne unicorn 2 sollte die Arbeitsspeicherauslastung des Server maximal 50% betragen, im laufenden Betrieb mit unicorn 2 sollte die Arbeitsspeicherauslastung des Server maximal 80% betragen.


Zu Viele Abfragen der API innerhalb der letzten x Stunden


Einige Marktplätze haben ein zulässiges tägliches Maximum an Abfragen an die Schnittstelle (API), um die Server nicht zu überlasten.
Anfragen entstehen zum Beispiel bei


  • Aktivierung und Übertragung von neuen Artikeln zum Marktplatz
  • Preisänderungen
  • Bestandsänderungen
  • Bestellabgleiche

Sprunghaft ansteigen können diese Anfragen, wenn mit der JTL-Ameise viele Artikel gleichzeitig bearbeitet werden.


Wenn das Limit erreicht wird, sperrt der Marktplatz sämtliche (!) weiteren Abgleiche für den Tag. Es ist daher nicht möglich, Bestellungen abzuholen oder versendet oder storniert zu setzen, auch ist es nicht möglich, Bestände zu aktualisieren, Artikel zu löschen, zu ändern oder neu anzulegen.


Nach Ablauf von 24h gibt der Marktplatz in der Regel die API Nutzung für den Händler automatisch wieder frei.
Sie müssen also nichts tun außer warten,  können jedoch auch nichts anderes tun.

Weder wir noch der Händlersupport des Marktplatz können in so einem Fall Einfluss ausüben.


Der Marktplatz hat Ihren Account gesperrt


Möglicherweise hat der jeweilige Marktplatz Ihren Account aus individuellen Gründen deaktiviert.
Wenden Sie sich in diesem Fall an den Händler Support des Marktplatz.

Datum und lokale Serverzeit stimmen nicht exakt


Die Abweichung zwischen der Serverzeit und der Atomzeit darf maximal 2 Sekunden betragen.
Einige Marktplätze wie zum Beispiel real, Metro und OTTO Market reagieren hinsichtlich der Zeiteinstellungen sehr sensibel.
Schauen Sie in den Systemeinstellungen Ihres Computers, dass Ihre Serverzeit automatisch angepasst wird.


Trotz der Einstellung "Serverzeit automatisch anpassen" prüfen Sie die Uhrzeit auch manuell, da manchmal die Serverzeit-Angaben auch nicht stimmen.

Dies ist vor allem wichtig gerade beim Wechsel auf Sommer/Winterzeit oder falls gegebenenfalls Ihr Server in einer anderen Zeitzone als der MESZ steht.

Prüfen und gegebenenfalls korrigieren Sie das Datum und die Uhrzeit manuell.


Das Bild zeigt die automatische Synchronisation-Einstellungen der Zeit in Windows.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die automatische Synchronisation-Einstellungen der Zeit in Windows.)

Umzug der JTL-Wawi (Datenbank-Wechsel)


 Nach einem Umzug der JTL-Wawi auf einen anderen Computer oder einer anderen Datenbank ist es wichtig, in unicorn 2 die Zugänge zur JTL-Wawi in den Shopeinstellungen zu aktualisieren, da diese sonst noch auf die alte Datenbank verweisen.
Das Bild zeigt die Einstellungen einer JTL-Wawi Anbindung in unicorn 2.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die Einstellungen einer JTL-Wawi Anbindung in unicorn 2.)

Workflow löscht Auftrag


Generell ist dies nicht direkt über einen Workflow möglich, jedoch über Umwege in der Datenbank.


Marktplatz API Anbindung wurde NACH Bestellung angelegt


  1. Wenn Sie unicorn erst angebunden haben, nachdem die Bestellungen auf dem Marktplatz getätigt wurden, kann unter Umständen der Marktplatz nicht rückwirkend die Bestellung über die API freigeben.
    In diesem Fall kontaktieren Sie den Händler Support des Marktplatz.

  2. Als weiteren Lösungsweg legen Sie in unicorn 2 individuell in den Shopeinstellungen fest, innerhalb welchen Zeitraums unicorn 2 nach Bestellungen schauen soll.
    Das Bild zeigt die Einstellungen eines Marktplatz in unicorn 2, innerhalb welchen Zeitraums unicorn 2 nach Bestellungen auf dem Marktplatz suchen soll.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die Einstellungen eines Marktplatz in unicorn 2, innerhalb welchen Zeitraums unicorn 2 nach Bestellungen auf dem Marktplatz suchen soll.)
  3. Auch Bestellungen, die bereits "abgeschlossen" sind auf dem Marktplatz (das bedeutet versendet, storniert, gut geschrieben oder retourniert) können in der Regel nicht nochmals oder rückwirkend von unicorn 2 abgeholt und in die JTL-Wawi importiert werden.


Im Backend des Marktplatz wurde die falsche Lösung ausgewählt 


Vielleicht haben Sie im Händler Backend des Marktplatz die falsche Schnittstelle ausgewählt und gespeichert.
Kontrollieren Sie dies und nehmen gegebenenfalls eine Änderung vor.
Das Bild zeigt die Angabe der Schnittstellen Software im Händler Backend von real.(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die Angabe der Schnittstellen Software im Händler Backend von real.)


Drittprogramme


Dritte Programme, die mit der JTL-Wawi (oder ihrer Datenbank) arbeiten, löschen den Auftrag oder verhindern seine Anlegung.