Wenn im Log von unicorn eine Meldung erscheint, dass ein "Typ" oder eine "Assembly" nicht gefunden oder geladen werden kann, oder beim Start der unicorn 2 Konfigurationsoberfläche eine Fehlermeldung erscheint, dass eine oder mehrere Programmdateien fehlerhaft sind, oder wenn sich der Core-Service nicht starten lässt und im Log eine Fehlermeldung auftaucht, dass eine oder mehrere Programmdateien fehlerhaft sind, müssen Sie unicorn 2 reparieren. 

 

Wieso erhalte ich diese Fehlermeldung ?
Diese Problematik geschieht in der Regel durch Anti-Viren Programme, die die Programmdateien von unicorn 2 untersuchen wollen, dies aber nicht können, da diese verschlüsselt sind und sie daher als Bedrohung einstufen und verschieben, bzw. selbstständig versuchen diese zu "reparieren". Hierbei verändern die AntiViren Programme jedoch die einzigartige Signatur des Dateien, weshalb unicorn 2 zum Schutz vor unerwarteten Fehlern diese nicht mehr ausführt, bzw. ausführen kann.


 

Bitte reparieren Sie in so einem Fall die Programmdateien wie folgt:



Schritt-für-Schritt Anleitung:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen ihres Anti-Viren Programms (ggf. sind hierfür Administratorberechtigungen nötig)
  2. Erzeugen Sie an allen Stellen, wo Sie "Ausnahmen" erzeugen können (meistens ist dies an mindestens 2 Stellen Bildergebnis fÃ�¼r ausrufezeichen warnung: 1. "Live Scan" und 2. "Geplanter / Kompletter Scan") Ausnahmen für folgende Verzeichnisse:
    1. unicorn 2 Programmverzeichnis (in der Regel: C:\Program Files(x86)\marcos software\ )
    2. unicorn 2 Logverzeichnis (in der Regel: C:\ProgramData\marcos software\ )
  3. Wenn möglich (dies ist unterschiedlich, je nach Anti-Viren Programm) erzeugen Sie zusätzlich Bildergebnis fÃ�¼r ausrufezeichen warnung Ausnahmen für einzelne Dateien: Alle Bildergebnis fÃ�¼r ausrufezeichen warnung Programmdateien (*.exe, *.dll, *.wav, *.txt)
  4. Updaten Sie unicorn 2 manuell nach folgender Anleitung: unicorn 2 manuell updaten
  5. Fertig.