Neues Thema starten

Eigene Felder

Hallo,
ich habe ein eigenes Feld namens "Tester". Welchen Platzhalter muss ich verwenden, damit ich dies angezeigt bekommen:

Alias$(Auftragspositionen.Artikel.EigeneFelderAlsT ext,"Tester") --> scheint nicht zu gehen
$#Text.@tester#$ --> scheint ebenfalls nicht zu gehen

Gibt es dazu irgendwo eine Dokumentation?

Danke.


Öh,
du redest hier von den Druckvorlagen, oder ?
Da bist du im falschen Forum =)
Guck mal hier: http://forum.jtl-software.de/formula...b-version-1-0/

Grüße,
Marc

Nö! Ich rede von den Templates von MARCOS UNICORN2. Ich will im Angebot (RAKUTEN) das "Eigene Feld" Tester einbinden.

Hm aber woher hast du denn folgende Schreibweise ?
Alias$(Auftragspositionen.Artikel.EigeneFelderAlsT ext,"Tester")
bzw
$#Text.@tester#$
Gerade mit dem Punkt und dann dem @, das ist doch nicht unserer Aufbau ?!

Ich frag Jan nochmal, aber eigene Felder dürften soweit ich weiß nicht unterstütz werden hierfür, siehe Variablen @ Doku:
http://hilfe.marcos-software.de/inde...corn:_Template

Irgendwo in euren - sorry, aber echt chaotischen Dokumentationswebseiten - stand, dass es die EazyAuction Variablen kompatibel sind zu denen von Unicorn. So und jetzt habe ich bei JTL geschaut:

http://guide.jtl-software.de/jtl/Kat...Designvorlagen

Da steht, dass eigene Attribute mit ".@" angesprochen werden. Ich habe jetzt auch ein Attribut angelegt, da steht jetzt bei Euch "$#Attribut.Wert1#$", ich probiere das jetzt mal. Obwohl mir wäre es schon der Übersicht halber ganz recht, wenn ich die direkt mit dem Titel ansprechen kann. Ob Attribut oder eigenes Feld ist mir eigentlich ejal .

Also das mit $#Attribut.Wert1#$ ist definitiv unbrauchbar.

Zeig mir mal n Screen von der Wawi wie dus brauchst, dann sag ich dir wie dus ins Template schreiben sollst ;-)

 

Also, anbei. Entweder als Attribut oder als "eigenes Feld". Besten Dank vorab!

 

Hi Stephan,

bitte probiers mal wie folgt:

$#Attribut.Tester#$


dort müsste dann im Text später der Wert stehen, also

Ich bin der Auspuff aus einem Attribut!


Wobei 

$#Attribut.Wert1#$

auch funktionieren müsste

Ja, das klappt jetzt offenbar. Allerdings wird das Attribut nun auch bei den Artikelattributen von Rakuten angezeigt, das liegt aber offensichtlich nicht am Template sondern ist allgemeines Feature. Kann man die Übergabe von Attributen zu Rakuten-Attributen unterdrücken. Sonst sieht das irgendwie aus "wie gewollt aber nicht gekonnt"?!

Grundsätzlich wären die neuen Feldtypen "Eigene Felder" besser ...

Jetzt dachte ich schon, alles wird gut, aber langsam wird mir schwindelig ...

Ausgangslage:
Artikel haben Template, Template wird korrekt im Marktplatz angezeigt. Bei meinem Test habe ich lediglich 8 Artikel in der DB von JTL.

1) Template in Unicorn2 gelöscht, mit Texteditor geändert und in Unicorn2 mit gleichem Namen hochgeladen (alles binnen 5 Minuten).
--> Nach ca. 30 Minuten wird das Template im Marktplatz gelöscht, Artikel werden im Marktplatz ohne Template angezeigt.
--> Nach ca. 2 Stunden werden Artikel weiterhin ohne Template im Marktplatz angezeigt.

Nach mehreren Stunden, immer noch Anzeige ohne Template im Marktplatz!

2) Template gelöscht und mit neuem Namen (Zeitstempel) in Unicorn2 hochgeladen.
--> Nach 30 Minuten werden Artikel weiterhin ohne Template im Marktplatz angezeigt.

3) Unicorn2 Dienste neu gestartet
--> Nach weiteren 30 Minuten werden Artikel weiterhin ohne Template im Marktplatz angezeigt.

Diverse Exception Meldungen im Log ...

Ich weiß langsam nicht mehr weiter?!

Hi motoment,

solche globalen Änderungen cachen wir i.d.R. tageweise.
Das sind eigentlich Sachen, die VOR dem Heirat mit dem Marktplatz (= erster Abgleich) erledigt werden sollen ;-)

Mach es bitte wie folgt:
- Dienste stoppen.
- MP zurücksetzen, danach DB zurücksetzen für den betroffenen MP nach folgender Anleitung http://marcos-intern.de:8090/pages/v...pageId=1867871
- Template fertig bauen (alles bis hin zum finish, sodass anschließend nichts geändert werden muss)
- Dienste wieder starten


Alternativ schreibst du mir hier einmal deine KdNr und ich such mir deine Nummer via Homepage raus, dann probiere ich dich heute od morgen anzurufen.

Grüße,
Marc

Hallo Marc,

meine Nummer habe ich heute früh schon über das Ticketsystem gemeldet. #62206

Deine Information, dass ein Template vor Verheiratung mit dem Marktplatz fertig sein sollte, stimmt mich bedenklich. Die Darstellung im Konfig-Frontend ist dann in mehrfacher Hinsicht inkonsequent. Es ist wirklich nicht unüblich, dass Templates geändert werden. Bitte lass mich wissen, falls Du Deine Meinung und die Funktion in dieser Sache unverändert beibehalten wirst. Denn dann ist UNICORN2 wirklich nichts für uns.

Die Dokumentation von UNICORN2 müsste ihr bitte dringend aufarbeiten und auf EINE Seite ziehen. Es kann nicht sein, dass alleine in diesem Fall schon 2 Doku-Portale gelinked werden müssen, um einigermaßen klar zu kommen: http://marcos-intern.de:8090http://hilfe.marcos-software.de, die Dritte ist dann wohl http://dokumentation.marcos-software.de

Ich hoffe, Du nimmst meine Kritik genauso konstruktiv an, wie sie gemeint ist.

Nun zur guten Nachricht:
Das Resetten der DB hat geholfen! Das Template wird jetzt verwendet.

Schön wäre zu wissen, in welchem Intervall die JTL-DB nach Änderungen durchsucht wird?

Bitte teile mir übergangsweise mit, wie man nur den Templatecache zurücksetzt. Ich kann auch in der DB was löschen ...

Danke,

S.

Hi Stephan,

die drei Dokus kommen von drei Ausbaustufen.

uni1 hat hilfe.marcos-.... - abgeschaltet wird es vorerst nicht, da es immernoch User gibt, die mit uni1 fahren.
uni2 Beta hat dokumentation.marcos-... der Inhalt von hier wird nach und nach in das neue System übernommen.
uni2 Release hat confluence.marcos-.... 

Da wir das Template Sys aber weitestgehenst von damals übernommen haben, damit man nicht die Templates neu machen musste, hab ich dir oben auf den alten Bereich verlinkt.

Nach und nach wird wie gesagt aber alles ins aktuelle System umgezogen und ausgebaut, das Problem mit den 3 Quellen kenne ich und nehme die Kritik auch so an ;-)


Was den Templatecache angeht: dieser wird generell beim Neustart des Cores oder nach 24h geleert. Wichtig zu wissen ist aber, dass es nicht immer möglich ist, die Beschreibung im Nachhinein zu ändern (unabhängig vom Cache, sondern als Spielregel vom Marktplatz). Hitmeister beispielsweise geht i.d.R. nur anhängen, das heißt Änderungen nur nach Absprache und zurücksetzen durch einen Mitarbeiter dort (esseidenn es ist ein neuer Artikel), Rakuten geht bei Varianten beispielsweise nicht mehr die Beschreibung im Nachhinein zu ändern - dort muss dann der Artikel gelöscht werden und neu angelegt werden - in dieser Art hat jeder MP so sein Tücken.

Wenn du magst können wir aber gerne mal nach der JTL Connect telefonieren und die Köpfe zusammenstecken, dann schau ich mir mal eure genauen Anforderungen an und evlt lässt sich dann ne passende Lösung finden. Ich werd ab dem 27te wieder regulär im Büro sein, wenn du also willst quatsch mich dann einfach nochmal zu den Templates an =)

Gruß,
Marc

Sorry, dass ich mich jetzt erst melde.

Ich teste derzeit, ob ich alles über Attribute abwickeln kann und melde mich dann. 

Viel Spass auf der JTL Messe ...