Wenn Sie das Gefühl haben oder auch bereits nachweisen konnten, dass die Dienste sich nicht automatisch starten, folgen Sie dieser Anleitung, hier wird Ihnen erklärt, was Sie durchführen können um dies zu beheben.


Prüfen Sie als erstes, ob die geplanten Aufgaben existieren., wenn nicht fügen Sie diese hinzu.

Unter Wie füge ich die geplanten Aufgaben manuell hinzu? wird Ihnen erklärt, wie Sie dies bewerkstelligen können.


Wenn die geplanten Aufgaben bereits hinterlegt sein sollten, sollten Sie einen "Fehlercode" in der Spalte "Ergebnis der letzten Ausführung" zu sehen bekommen.



Auch können Sie auf die jeweilige "Aufgabe" Klicken und dann im unteren Bereich auf den Tab namens "Verlauf" navigieren (wenn dies nicht von Windows deaktiviert wurde), dort wird Ihnen dann der Fehler etwas detaillierter ausgegeben.




Die Fehlercodes sind nicht immer die gleichen, das heißt das diese individuell sein können und diese von Nutzer zu Nutzer unterschiedlich sein kann.


Prüfen Sie bitte auch nach, ob es evtl. an einem geänderten Windows Login (Benutzername von Windows oder Kennwort von Windows), Domänennamen, Servername, Arbeitsgruppe etc. liegen könnte.

Dafür haben wir weiter Informationen unter Das Kennwort für die Diensteüberwachung wird nicht akzeptiert, wieso? 


Wenn es evtl. an dem Benutzer (bzw Login oder einer der oben aufgeführten Punkte) liegen sollte, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:


Klicken Sie doppelt auf die jeweilige Aufgabe, ein neues Fenster öffnet sich.

In diesem neuen Fenster, können Sie im Tab namens "Allgemein" in der Mitte auf "Benutzer ändern" klicken.


























Es öffnet sich ein weiteres neues Fenster, klicken Sie in diesem bitte auf "Erweitert"

Nachdem Sie auf "Erweitert" geklickt haben, öffnet sich auch hier ein neues Fenster., in dem Sie bitte auf "Jetzt suchen" klicken, wählen Sie dann hier den Benutzer "Administrator" aus bzw. einen Benutzer der auch eine Zugehörigkeit zu der Administratorengruppe hat.

Jetzt sollten Sie alles mit einem "Ok" bestätigen und zum Schluss müssten Sie ein Fenster zu Gesicht bekommen, hier tragen Sie bitte das Kennwort für den jeweiligen Benutzer (den Sie ausgewählt haben) ein.



Ausschlag gebend ist der Fehlercode, den Windows Ihnen wiedergibt. 

In unserem Bsp. ist der Fehlercode "

2147943726
" enthalten, dieser sagt aus, dass etwas an den Benutzerdaten nicht stimmt. 

Um genau zu sein, konnte die Aufgabe aufgrund falscher Benutzerdaten nicht gestartet werden.


Hier könnten verändert worden sein:


- Domäne des Servers

- Arbeitsgruppe des Servers

- PC-Name des Servers

- Benutzername von Windows Login

- Kennwort vom Windows Login


Sollten Sie eines der genannten Punkte hier wieder erkennen, müssen Sie auch immer die geplanten Aufgaben, welche mit dem Login arbeiten auch aktualisieren und die Daten dann manuell abändern.