Wenn Sie möchten, ziehen wir Ihnen ihr unicorn 2 gerne auch durch unsere qualifizierten Mitarbeiter um!

Mehr dazu finden Sie hier Welche Serviceleistungen bietet mir marcos software GmbH?
Sowie auf unserer Einrichtungsseite: Jetzt mit unicorn 2 durchstarten!
Zur Buchung können Sie auch ein Ticket in Ihrem Kundencenter erstellen (Jetzt Ticket erstellen), oder uns per Mail schreiben an support@marcos-software.de


Inhalt:

Dieser Dokumentationsartikel zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie mit unicorn 2 auf einen anderen Server umziehen können.


Themen:


AUF DEM ALTEN SERVER:


Arbeiten an und mit der Datenbank

 

  1. Alle Dienste von unicorn 2 beenden.
  2. In der Windows Aufgabenplanung (taskschd.msc) nach Aufgaben schauen, die mit dem Wort "unicorn" Anfangen (je nach Version 1-2 Stück) und diese per Rechtsklick deaktivieren.
  3. MSSQL Management Studio öffnen und auf die SQL Instanz für unicorn (z.B. "UNICORN21") verbinden (ggf. "Windows Authentifizierung" nutzen)
  4. Den Punkt "Datenbanken" entfalten und Rechtsklick auf die Datenbank "LICENCE", "Tasks" -> "Sichern" auswählen
  5. Den Pfad unter "Ziel" im neuen Fenster merken, hier wird das Backup gleich abgelegt.
  6. Schritt 4 und 5 für die Datenbank "UNICORN2" wiederholen
  7. Den Pfad aus Schritt 5 im Explorer aufrufen und die beiden Backupdateien auf den neuen Server kopieren

 


AB HIER GEHT’S AUF DEM NEUEN SERVER WEITER:


Wichtig:
Verwenden Sie auf beiden Servern (alt und neu) ein und dieselbe MSSQL Server Version.
Beispiel: wenn unicorn 2 auf dem alten Server automatisch installiert wurde, wurde in der Regel der MSSQL Server 2014 verwendet.
Prüfen Sie dies nach, bevor Sie mit den Arbeiten auf dem neuen Server beginnen und installieren Sie die benötigte Version.


Arbeiten an und mit der Datenbank Instanz

 

  1. Eine neue, leere MSSQL Instanz erzeugen, Anleitung: https://portal.marcos-software.de/support/solutions/articles/26000026966-manuelle-installation-der-mssql-instanz
    Alternativ können Sie auch die MSSQL Instanz der JTL Wawi verwenden.
  2. Die beiden in Schritt 7 kopierten Backups nun in das Backupverzeichnis der neuen MSSQL Instanz verschieben (z.B.: C:\Program Files\Microsoft SQL Server\MSSQL12.UNICORN21\MSSQL\Backup – Pfad kann je nach Installation abweichen)
  3. MSSQL Management Studio öffnen und auf die neue, leere SQL Instanz aus Schritt 8 verbinden
  4. Rechtsklick auf den Punkt "Datenbanken" und im aus dem Kontextmenü "Datenbank wiederherstellen" auswählen.
  5. Unter "Quelle" den Punkt "Medium" auswählen auf den Button mit den Punkten klicken
  6. Im neuen Fenster auf den Button "Hinzufügen" klicken
  7. Den Ordner aus Schritt 9 auswählen und hier das Backup von "LICENCE" auswählen – per Klick auf OK die offenen Fenster zur Dateiauswahl schließen (nicht jedoch das Fenster aus Schritt 11 !)
  8. Links die Seite "Dateien" auswählen
  9. Checkbox aktivieren bei "Alle Dateien in Ordner verschieben"
  10. Links die Seite "Optionen" auswählen
  11. Checkbox aktivieren bei "Vorhandene Dateien überschreiben"
  12. Falls möglich (also falls nicht ausgegraut): Checkbox aktivieren bei "Bestehende Verbindungen mit Zieldatenbank schließen"
  13. Per Klick auf den Button "OK" die Datenbank wiederherstellen.
  14. Schritt 11 bis 20 für das Backup der Datenbank "UNICORN2" wiederholen.
  15. Den Punkt "Sicherheiten" entfalten
  16. Den Punkt "Anmeldungen" entfalten
  17. Rechtsklick auf die Anmeldung "sa" und aus dem Kontextmenü "Eigenschaften" auswählen
  18. Unter "Kennwort" und "Kennwort bestätigen" ein neues SA Kennwort überlegen, eintragen und anschließend auf "OK" das Fenster schließen.

    Installation von unicorn 2



  19. Folgende Dateien herunterladen: http://download.marcos-software.de/unicorn2
  20. Nach der Anleitung Installation und Grundkonfiguration von unicorn 2 die Schnittstelle unicorn 2 installieren.
  21. Die in Schritt 1 festgelegten Zugangsdaten bei der Grundkonfiguration angeben.
  22. In unicorn 2 einloggen (mit den alten Logindaten von der Installation auf dem alten Server)
  23. Auf den Button "Einstellungen" klicken und die Checkbox "Dienste automatisch neustarten falls ausgefallen" deaktivieren, danach direkt erneut aktivieren.
  24. Das Kennwort eingeben für den aktuellen Windows Benutzer, d.h. mit dem Sie sich in Windows (oder per Remotedesktop) einloggen.
  25. Per Klick auf "Speichern" das Einstellungen-Fenster schließen.
  26. Links jeden Marktplatzshop nacheinander anklicken, dann oben auf den Button "Wawi Zugang" klicken und hier die ggf. neuen Wawi Datenbankverbindungsdaten eintragen.