Diese sollten nur von erfahrenen Anwendern und in jedem Fall nach einer vollständigen Sicherung der betroffenen Datenbank ausgeführt werden.

Für etwaige Schäden ist der Anwender verantwortlich.

Die nachfolgende Aktion kann NICHT rückgängig gemacht werden.



  1. Benötigt werden die Zugriffe auf die Unicorn2 Datenbank und auf die JTL Wawi Datenbank. Hier können Sie mit Heidi SQL arbeiten damit Sie sich mit den Datenbanken verbinden können. Wie Sie das bewerkstelligen können, wird Ihnen unter folgendem Link erklärt.  https://portal.marcos-software.de/support/solutions/articles/26000031243-wie-verbinde-ich-mich-per-heidi-sql-zu-einer-datenbank-  
  2. Es werden Zugangsdaten zu den Datenbanken benötigt. Wenn Sie Ihre Zugänge zu den Datenbanken nicht kennen, erfragen Sie diese bitte bei Ihrem Systemadministrator, dieser müsste i.d.R die Zugänge kennen und Ihnen mitteilen können. 
  3. Ab hier, wird erst einmal auf die Unicorn 2 Datenbank eingegangen. Nachdem Sie sich erfolgreich mit der Unicorn 2 Datenbank verbunden haben, müssen Sie erst einmal die Unicorn 2 Datenbanktabellen ausklappen, klicken Sie dazu auf den grauen Pfeil neben dem Begriff "Tabellen". Wenn dann die Tabellen ausgeklappt wurden, werden Ihnen mehrere Tabellen auf der Linken Seite in Heidi SQL dargestellt.
  4. Nachdem Sie sich mit der Datenbank verbunden haben, müssen Sie bitte die Tabelle namens "dbo.tShop" suchen und einmal drauf Klicken. Sobald Sie drauf klicken, ändert sich die Maske auf der rechten hälfte von Heidi SQL. Danach Navigieren Sie bitte zu dem Reiter namens "Daten".


  5. Nachfolgend werden Ihnen mehrere Spalten dargestellt. In diesem Schritt müssen Sie unter der Spalte "cName" den betroffenen Marktplatz suchen und sich unter der Spalte "kId" befindende zugehörige ID des Shops notieren. Achtung die "kId" wird im späteren Verlauf noch mehrmals benötigt werden!
  6. Nun müssen Sie in der JTL Wawi Datenbank fortfahren.


  7. Sie müssen sich mit der JTL Wawi Datenbank verbinden, wie dies machbar ist, wird Ihnen in Schritt 1 erklärt.

  8. Im Anschluss darauf, navigieren Sie auch hier in die Tabelle namens "dbo.tShop" und klicken auf den Reiter "Daten"


  9. Anschließend fügen Sie bitte innerhalb der Tabelle "dbo.tShops" eine neue Zeile hinzu. Eine neue Zeile, können Sie hinzufügen, in dem Sie mit der rechten Maustaste klicken , es öffnet sich ein Menü, in der Mitte dieses Menüs, können Sie eine neue Zeile einfügen. Diese neue Zeile, steht innerhalb der JTL Wawi für einen neuen Shop da.

  10.  Hinterher erhalten Sie einen Eintrag ohne Inhalt. 
  11. Die Zeile ohne Inhalt, muss ab diesem Schritt mit einem Inhalt gefüllt werden. Bitte tragen Sie folgendes in die Spalten
    kShop
    Tragen Sie hier die Zahl ein, welche in der Spalte "kShop" als nächstgrößere Zahl kommen würde
    cAPIKey
    unicorn2
    cName
    ein frei wählbarer Name für diesen Shop innerhalb der Wawi
    cServerWeb
    unicorn2
    cBenutzerWeb
    DO_NOT_CHANGE_XXX (das "XXX" ersetzen Sie bitte mit der "kId" den Sie in Schritt 5 notiert haben)
    cPasswortWeb
    unicorn2
    nHttpPut
    1
    nShopAuftragsNr
    0
    nGesperrt
    1
    kFirma
    1
    nAngebot
    0
    kKategorie
    0
    nTyp
    3
    kAlterShop
    hier nichts ändern (d.h. weiterhin (NULL) dort stehen lassen)
     Notieren Sie sich die Zahl die Sie unter "kShop" eingetragen haben, diese wird in den nächsten Schritten benötigt. 
  12. Nun müssen Sie die Tabelle namens "dbo.tKundenGruppe" aufrufen und wieder in den Reiter namens "Daten" gehen. Ihnen wird jetzt dargestellt, wie viele Kundengruppen Sie haben. Notieren Sie sich die ID die Sie unter der Spalte "kKundenGruppe" zu sehen bekommen, auch sollten Sie die zugehörige Kundengruppe aufnotieren, die zu der ID unter der Spalte "kKundenGruppe" gehört.

  13. Danach müssen Sie sich die Tabelle namens "dbo.tShopKundenGruppe" aufrufen. In dieser Tabelle, müssen Sie so viele neue Zeilen erstellen, wie es Einträge in der Tabelle dbo.tKundenGruppe" gibt. Wie Sie eine neue Zeile einfügen, entnehmen Sie bitte Schritt Nr. 9.


  14. Nun tragen Sie unter der Spalte namens "kWebShop" die ID ein , die Sie unter dem Punkt 11 in der Spalte "kShop" eingetragen haben und unter der Spalte namens "kKundenGruppe" tragen Sie die ID ein, die Sie bei Punkt 12 notiert haben, diese Kundengruppe wird dann für den Shop aktiv gestellt aber auch in die Spalte "nStandard" müssen Sie die Zahl 1 eintragen. damit die Kundengruppe auch als Standard Kundengruppe gilt


  15. Diesmal müssen Sie sich die Tabelle "dbo.tSpracheUsed" aufrufen. Notieren Sie sich die ID der jeweiligen Sprache auf, welche im Shop genutzt werden soll. 

  16. Sie müssen jetzt in die Tabelle "dbo.tShopSprache". Fügen Sie hier nun eine neue Zeile hinzu (Rechtsklick-> Zeile Hinzufügen), danach müssen Sie die gerade neu erstellte Zeile befüllen. Unter der Spalte "kWebShop" tragen Sie bitte die ID ein, die Sie in Schritt 11 unter der Spalte "kShop" eingetragen haben. In die Spalte "kSprache" tragen Sie bitte die ID der Spalte "kSprache" ein die Sie in Punkt 15 notiert haben. In die letzte Spalte "nStandard", tragen Sie bitte die Zahl 1 ein.


  17. Ab diesem Punkt aus geht es in der Tabelle "dbo.tWaehrung" weiter. Rufen Sie sich diese auf. Ihnen wird nun unter der Spalte "cName" die Währung als ISO Form dargestellt. Bitte notieren Sie sich die ID der jeweiligen Währung auf, die als Währung für Ihren Shop gelten soll. Die ID finden Sie in der Spalte "kWaehrung".

  18. Nun Navigieren Sie zu der Tabelle "dbo.tShopWaehrung". Fügen Sie auch hier eine neue Zeile hinzu (Rechtsklick->Zeile Hinzufügen). Auch die Zeile muss ausgefüllt werden. In die Spalte "kWebShop" tragen Sie die ID ein die Sie in Schritt 11 unter "kShop" eingetragen haben. Tragen Sie in die Spalte "kWaehrung" die ID ein die Sie in Schritt 17 sich notiert haben. In die Spalte "nStandard" tragen Sie die Zahl 1 ein.

  19. Nun müssen Sie in der Unicorn 2 Datenbank fortfahren.

  20.  Zum Schluss, fahren wir fort, in dem wir die Tabelle "tEinstellungenShop" aufrufen und gehen da auf den Tab "Daten". Suchen Sie jetzt in der Spalte "kShopId" die "kId" raus die Sie in Schritt 5 sich notiert haben. Hier müssten viele Einträge enthalten sein., von denen wir nur 3 bearbeiten müssen. Unter der Spalte "cKey" sind folgende Werte enthalten "ShopInsteadOfTrigger", "ArticleDetailsFromShop", "OrderAsShop" (suchen Sie diese Einträge raus, wo gleichzeitig kShopId = kId aus Schritt 5 ist). Rechts daneben in der Spalte "cValue", müssen Sie den Wert von Schritt 11 Eintragen, den Sie unter der Spalte "kShop" eingetragen haben.