Inhalt: 
Dieser Dokumentationsartikel erklärt, welche Daten Du pflegen musst, um Artikel auf METRO Online-Marktplatz listen bzw. Dich auf bestehende Produktdaten aufschalten zu können.

THEMENVERZEICHNIS



Lesezeit: ca. 10 Minuten

Einleitung


Du kannst als teilnehmender Händler auf dem Marktplatz METRO Online-Marktplatz festlegen, ob sich Dein Angebot an

  • gewerbliche Kunden (B2B)
  • private Kunden (B2C) oder
  • beide Zielgruppen wendet

Mit entsprechenden Attributen in JTL-Wawi und gepflegten Werten in Deinen Artikeln kannst Du dies für jedes einzelne Angebot separat steuern.


Lies Dir diese Dokumentation vollständig durch und befolge alle Schritte der Reihe nach.



Die Attribute

Du benötigst unterschiedliche Attribute, welche die Kundengruppe definieren.

Hinzu kommen weitere Pflichtangaben, die Du unter anderem durch Attribute steuern kannst.


Wir zeigen Dir nachstehend die Vorgehensweise zur Attributanlage und -pflege in JTL-Wawi.
Bitte informiere Dich zusätzlich eingehend über die entsprechenden Funktionalitäten in JTL-Wawi Dokumentation.


Funktionsattribut Kundenkategorie


Typ:
Funktionsattribut
Attributname:
unicorn|Metro|Kundenkategorie
Erlaubte Werte: 
  • B2B
  • All (für beide Zielgruppen)

 

Funktionsattribut Business Model


Typ:
Funktionsattribut
Attributname:
unicorn|MetroMarkets|businessModel
Erlaubte Werte: 
  • B2B
  • All (für beide Zielgruppen)

 

Pflichtangaben


Legende:
Wird aus JTL-Wawi ausgelesen
Pflege per Attribut
* Notwendig bei Aufschaltung auf bestehende Produktdaten


Feldname:
Erlaubte Werte: 
Anmerkung:

GTIN

Ganze Zahlen zwischen 0 und 9
Nur Ziffern, 13stellig *
MPN
  • lateinische Groß- und Kleinbuchstaben
  • Ziffern
  • Leerzeichen
  • Punkte
  • Unterstriche
  • Schrägstriche
  • Pluszeichen
  • Bindestriche
Maximal 100 Zeichen. *
manufacturer

Maximal 100 Zeichen. *
netPrice

Nettopreis *
processingTimeGanze Zahlen zwischen 0 und 100Minimale Lieferzeit
Name
Kurzbeschreibung
rudimentäres Html erlaubt
Beschreibung
rudimentäres Html erlaubt
maxProcessingTimeGanze Zahlen zwischen 0 und 100Muss größer als processingTime sein,
kann in unicorn 2 im Versandklassen Mapping erhöht werden
quantityGanze Zahlen zwischen 0 und 100 000Inhalt pro Packungseinheit *
origin
  • DE_MAIN
  • ES_MAIN
  • IT_MAIN
Herkunftsland des Produkts *
destination
  • DE_MAIN
  • ES_MAIN
  • IT_MAIN

Der Ort, an den der Artikel verschickt werden kann. *
key Feature
  • falls gewünscht, bis zu 5 Werte angeben und jeweils mit einem Semikolon abschließen
  • falls nicht gewünscht, lediglich ein Semikolon als Wert eintragen.
 *
PortalkategorieNumerische Id der Portalkategorie aus dem Seller OfficeMapping in unicorn 2
oder alternativ
Funktionsattribut 
unicorn|Metro|Portal *

 

Beispiel Attributanlage

Stellvertretend erklären wir Dir an dieser Stelle anhand eines Funktionsattributes, wie Du Attribute in JTL-Wawi anlegen kannst.

Klicke in JTL-Wawi oben links im horizontalen Menü auf den Punkt Artikel und dann im Untermenü auf Attribute.

Das Bild zeigt die JTL-Wawi.

(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die JTL-Wawi.)


Es öffnet sich die Attributverwaltung.
Markiere links die Attributgruppe unicorn2: MetroMarkets und klicke unten links auf Attribut anlegen und anschließend auf Neues Funktionsattribut.


Wichtiger Hinweis:
Es muss zwingend ein Funktionsattribut sein, da dieses Prozesse steuern soll.



Das Bild zeigt die JTL-Wawi.

(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die JTL-Wawi.)


Benenne das Funktionsattribut unicorn|MetroMarkets|Kundenkategorie.

Achte zwingend auf die Schreibweise, sonst funktioniert das nicht.
Aktiviere unten rechts das Funktionsattribut für den Marktplatz METRO Online-Marktplatz.

Klicke abschließend unten rechts auf den Button Speichern.

Das Bild zeigt die JTL-Wawi.

(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die JTL-Wawi.)


Öffne jetzt einen Artikel, den Du auf METRO Online-Marktplatz verkaufen möchtest.

Wähle in der Mitte den Reiter Attribute/Merkmale.
Links in der Mitte klickst Du auf den Button Attribut zuweisen.

Das Bild zeigt die JTL-Wawi.

(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die JTL-Wawi.)


Suche das Funktionsattribut im Suchfeld.
Wenn Du es gefunden hast, führe einen Doppelklick darauf aus oder markiere es alternativ und klicke unten rechts auf den Button Weiter.

Das Bild zeigt die JTL-Wawi.

(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die JTL-Wawi.)


Als erlaubte Werte trägst Du nun entweder

  • B2B
  • B2C oder
  • All (für beide Zielgruppen)

ein.

Klicke im Anschluss unten rechts auf den Button Speichern.

Das Bild zeigt die JTL-Wawi.

(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die JTL-Wawi.)


So siehst dann ein korrekt gepflegtes Funktionsattribut im Artikel aus.

Klicke unten rechts auf den Button Speichern.

Das Bild zeigt die JTL-Wawi.

(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die JTL-Wawi.)