Inhalt: 
Dieser Dokumentationsartikel erklärt, wie Du Deine Zielgruppe auf METRO Online-Marktplatz auf Artikelebene steuern kannst.

THEMENVERZEICHNIS



Lesezeit: ca. 10 Minuten

Einleitung


Du kannst als teilnehmender Händler auf dem Marktplatz METRO Online-Marktplatz festlegen, ob sich Dein Angebot an

  • gewerbliche Kunden (B2B)
  • private Kunden (B2C) oder
  • beide Zielgruppen wendet

Mit einem entsprechenden Funktionsattribut in JTL-Wawi und entsprechend in Deinen Artikeln kannst Du dies für jedes einzelne Angebot separat steuern.



Das Funktionsattribut


Klicke in JTL-Wawi oben links im horizontalen Menü auf den Punkt Artikel und dann im Untermenü auf Attribute.

Das Bild zeigt die JTL-Wawi.

(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die JTL-Wawi.)


Es öffnet sich die Attributverwaltung.
Markiere links die Attributgruppe unicorn2: MetroMarkets und klicke unten links auf Attribut anlegen und anschließend auf Neues Funktionsattribut.


Wichtiger Hinweis:
Es muss zwingend ein Funktionsattribut sein, da dieses Prozesse steuern soll.



Das Bild zeigt die JTL-Wawi.

(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die JTL-Wawi.)


Benenne das Funktionsattribut unicorn|MetroMarkets|Kundenkategorie.

Achte zwingend auf die Schreibweise, sonst funktioniert das nicht.
Aktiviere unten rechts das Funktionsattribut für den Marktplatz METRO Online-Marktplatz.

Klicke abschließend unten rechts auf den Button Speichern.

Das Bild zeigt die JTL-Wawi.

(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die JTL-Wawi.)


Öffne jetzt einen Artikel, den Du auf METRO Online-Marktplatz verkaufen möchtest.

Wähle in der Mitte den Reiter Attribute/Merkmale.
Links in der Mitte klickst Du auf den Button Attribut zuweisen.

Das Bild zeigt die JTL-Wawi.

(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die JTL-Wawi.)


Suche das Funktionsattribut im Suchfeld.
Wenn Du es gefunden hast, führe einen Doppelklick darauf aus oder markiere es alternativ und klicke unten rechts auf den Button Weiter.

Das Bild zeigt die JTL-Wawi.

(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die JTL-Wawi.)


Als erlaubte Werte trägst Du nun entweder

  • B2B
  • B2C oder
  • All (für beide Zielgruppen)

ein.

Klicke im Anschluss unten rechts auf den Button Speichern.

Das Bild zeigt die JTL-Wawi.

(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die JTL-Wawi.)


So siehst dann ein korrekt gepflegtes Funktionsattribut im Artikel aus.

Klicke unten rechts auf den Button Speichern.

Das Bild zeigt die JTL-Wawi.

(Im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt die JTL-Wawi.)