Ricardo.ch berechnet Einstellungsgebühren je Artikel (nach Warenwert (multipliziert mit dem Lagerbestand)).


Wir empfehlen Ihnen daher schnelldrehende Artikel, die lagerbestandgeführt sind und keine Überverkäufe erlauben vom Handel auf Ricardo.ch auszuschließen, da ansonsten bei jeder Lagerbestandsänderung auf <= 0 (abzgl. evtl. Puffer) der jeweilige Artikel entfernt wird und bei Bestandsbuchung wieder hinzugefügt wird ( = Einstellungsgebühren).

Die Einstellungsgebühren berechnen sich nach dem Verkaufspreis mal dem Lagerbestand.


Ein Artikel der zwischen 50 CHF kostet und 17 mal auf Lager ist wird also mit folgenden Gebühren eingestellt:

50 CHF x 17 = 850 CHF => 1.20 CHF Einstellgebühren.


Diese Gebühren werden alle 10 Tage für den Artikel fällig, da ein Artikel maximal 10 Tage auf ricardo.ch gelistet sein kann und danach neu angelegt werden muss (wird der Artikel jedoch vorher abverkauft und neu gelistet, fallen die Einstellgebühren auch schon vorher an).

Für entsprechende schnelldrehende Artikel empfehlen wir die Nutzung von ricardoshops.ch (da ohne Einstellungsgebühren).


Bitte informieren Sie sich bei ricardo.ch über spezielle Listing-, bzw. Gebührenpakete, da in so einem Paket die Multiplikation mit dem Bestand nicht mehr erfolgt (dies gilt jedoch nur für Artikel mit einem Warenwert über 10 CHF).



Siehe auch: http://uni2.it/ricardogebuehren