Wenn bei einer Bestellung von real ein anderer Artikel in Ihrer Wawi unter den Bestellungen erscheint, als der Endkunde eigentlich von Ihnen gekauft hat, dann liegt es daran, dass der Artikel, der eigentlich auf real.de verkauft wurde eine 12-, statt einer 13-stelligen EAN besitzt.

Der Marktplatz real.de arbeitet jedoch ausschließlich mit 13-stelligen EANs, sodass der Marktplatz, wenn er von Ihnen eine 12-stellige EAN übermittelt bekommt, diese durch eine führende 0 ergänzt, damit sie 13-stellig wird. Dies ist im GS1 System erlaubt und daher ein völlig legitimer Vorgang.

Wenn unicorn die Bestellung eines solchen Artikels abholt, die im Falle von real ausschließlich via EAN zugeordnet wird, dann wird der Artikel mit einer ursprünglich 12-stelligen EAN mit einer 13 stelligen EAN als Bestellung in die Wawi eingepflegt. 


Wir empfehlen daher für das Listing bei real das aktuelle EAN Format (EAN 13 und EAN14) zu benutzen.

Wenn dies nicht möglich ist, raten wir dazu die 12-stelligen EANs per JTL Ameise auf den aktuellen Stand zu bringen und eine führende 0 hinzuzufügen.